smart glass verbauen.
Anwendungen bei Bauvorhaben Ihrer Kunden. Mehrwerte und
Technische Informationen und für Anwendung und Planung.
ec smart glass verbauen

Sie bilden den repräsentativen Teil von Gebäuden und spiegeln immer auch das Können und die Ambitionen der Planer und Architekten wider: Fassaden. Der Verknüpfung von Ästhetik und Funktionalität kommt bei der Planung der Gebäudehülle stetig wachsende Bedeutung zu.

Adaptive Lösungen im Bereich des Energiemanagements gewinnen zunehmend an Bedeutung. Mit ec | smart glass | 2 finden Bauverantwortliche die Lösung, solche Herausforderungen in Einklang mit den eigenen Visionen zu bringen.

Bei den Anwendungsmöglichkeiten sind Planer und Architekten frei in ihrer Gestaltung. ec | smart glass | 2 ist in allen gängigen Formen (viereckig, dreieckig, mehreckig, rund) lieferbar und kompatibel mit üblichen Rahmenprofilen. Realisierbar sind Scheibengrößen von 40 × 40 cm bis 135 × 330 cm. Dadurch sind die Einsatzmöglichkeiten schier unerschöpflich: Fenstereinbauten, Wintergärten, komplette Glasfassaden – ec | smart glass | 2 ermöglicht eine adaptive Gebäudehülle und intelligentes Energiemanagement für jede Art Fassade. Dabei stets gewährleistet: Qualität „Made in Germany“.

Als Pioniere intelligenter Gebäudeverglasung schafft es EControl-Glas, den solaren Energieeintrag zu minimieren. Sensorik an der Gebäudehülle erfasst präzise Daten und verarbeitet diese vollautomatisch. ec | smart glass | 2 kann somit die Sonnenenergie im Raum regulieren und schützt im Sommer auch bei großzügigen Glasflächen hervorragend vor Wärme- und Sonneneinstrahlung. Spürbar am ganzjährig angenehmen Raumklima.

Die Betriebskosten sind minimal und sparen dank weniger Klimatisierungsaufwand deutlich mehr Energie, als sie kosten. Strom wird nur während des Schaltvorganges verbraucht – dieser fällt mit weniger als 2 W/m2 gering aus. Für die Steuereinheit wird eine Anschlussspannung von 24 V benötigt.

Trotz der Innovation, die in unserem ec | smart glass | 2 steckt, lässt es sich dennoch wie Standardisolierglas verarbeiten. Die Installation erfolgt ebenfalls identisch. Gleichzeitig ist unser smart glass für alle Anwendungszwecke (Absturzsicherung, Dachverglasungen, Betretbarkeit zu Reinigungszwecken) geeignet und zugelassen.

Im Vergleich zu herkömmlichem Isolierglas ist ec | smart glass | 2 ca. drei Kilogramm pro Quadratmeter schwerer. Zum Vergleich: Standart-Isolierverglasung (2fach) wiegt 29kg/m2, unser Pendant 32 kg/m2.

Sie möchten mehr über smartes Energiemanagement, grandioses Raumklima und innovativen Sonnenschutz erfahren? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

„Eine Verschattungsanlage hätte die optische Anlehnung des Konferenzsaals an das Eckert-und-Ziegler-Logo zerstört. Wir haben uns deshalb für das dimmbare Sonnenschutzglas ec | smart glass | entschieden“
Herr Hofmann
(Hofmann Architekten, Berlin)